Deutschsprachige Bücher

Mein derzeit aktuellstes Buch:

Die Botschaft der Megalithen

Für dieses Buch bin ich bestimmt lockere 100.000 km unterwegs gewesen, und ein opulenter Bildteil - 24 Seiten mit 52 Farbfotos - zeigt, was in grauer Vorzeit an gigantischen Bauten errichtet wurde. Bis hin zu den Zyklopenmauern von Gornaya Schoria (RUS), mit einzelnen Blöcken bis 3000 Tonnen.

Seit den Tagen der "Weissen Pyramide" läßt mich das Thema China und Fernost nicht mehr los.

Nein, das ist nicht die "Weisse Pyramide" im neuen Gewand - das wurde ein komplett neues Buch! Viele Fragen aus meinem Erstlingswerk werden hier beantwortet, aber auch viele neue gestellt. Und viele neue Funde gezeigt, die unser Weltbild radikal verändern.

Der Titel wurde indes "international": "Das chinesische Roswell" kennt man auf Englisch ("The Chinese Roswell"), Russisch ("Kitaisky Rouswell"), Tschechisch, Polnisch  ... es ist einfach ein Begriff, der internationale Verbreitung gefunden hat.

Sogar Evolutionsforscher müssen zugeben, daß manche Dinge in der Menschwerdung NICHT nach Darwin (viele, viele kleine Schritte) möglich gewesen wären. Wie etwa der menschliche Kehlkopf, der NUR BEI UNS an so "unmöglicher" Stelle sitzt - aber Grundvoraussetzung ist für eine Sprache = Intellekt zum Aufbau einer Zivilisation. Alle "Zwischenformen" einer hypothetischen Entwicklung wären NICHT LEBENSFÄHIG gewesen. Und was hat es mit dem "Menschen von Mouillans" auf sich, einer fossilen Menschenrasse in Nordafrika, die über ein Gehirnvolumen von unglaublichen 2300 ccm verfügte?

Diese und viele weitere, unglaubliche Fakten rund um unsere Entstehung habe ich in diesem Buch zusammengefasst.

 

 

 

"Nicht von dieser Welt" hat es im Frühjahr 2008 wochenlang auf die vorderen Plätze der Bestsellerlisten von SPIEGEL, STERN und FOCUS geschafft. Es geht darin um "unmögliche" Funde und Artefakte, die tatsächlich existieren und nicht wegzuleugnen sind - und doch nicht in unser Weltbild passen. Eines davon befindet sich in meinem persönlichen Besitz: Ein ca 1000 Jahre alter, indischer "Kila", der lt. Expertise der Universität Wismar (Institut für Oberflächen- und Dünnschicht-Technologie) nicht nur Aluminium aufweist, sondern zu 14,8 Prozent aus Sauerstoff besteht. Wie, wo und von wem wurde das Artefakt einst gefertigt?

Hier ein kleines Büchlein - für alle Freunde des Digitalen -, das es exklusiv als Download gibt. Es befasst sich mit dem berühmten Poltergeistfall Rosenheim aus den Jahren 1967/68, der von Prof. Hans Bender von der Universität Freiburg/Br. akribisch untersucht und für echt befunden wurde.

Nachdem das Buch "Nicht von dieser Welt" die Bestseller-Listen von SPIEGEL, STERN und FOCUS raufgestürmt ist, beschloss der Verlag, dasselbe auch als Hörbuch herauszubringen. Es wurden zwei CDs daraus ...

... und für die zwei Hörbücher konnte ein hochkarätiger "Vorleser" engagiert werden:

Detlev Bierstedt. Er ist die deutsche Stimme von Jonathan Frakes, bekannt aus "STAR TREK" und der RTL-2-Serie "X-Faktor: Das Unfassbare".

Und eine TB-Ausgabe kam dann bei HEYNE. Mit "Nicht von dieser Welt" wurde dort gleich eine ganze Serie aufgelegt:"Bizarre Wirklichkeiten","Begegnungen mit dem Unfassbaren" und "UFOs - Sie fliegen noch immer" war dann die Hausdorf-Serie bei HEYNE komplett.

Am liebsten schreibe ich über Dinge, die ich selbst gesehen, vor Ort besichtigt und untersucht habe. In diesem Buch stecken so Pi mal Daumen 160.000 Flugkilometer drin, die ich zurückgelegt habe. Und der Clou: Im Anhang sind genaue Tipps, wie man auch tatsächlich dorthin kommt.

Und das Taschenbuch von HEYNE dazu - der "Reiseführer zu den phantastischen Phänomenen" als preiswertes Paperback.

Mit ihr fing alles an: "Die weisse Pyramide" - mein Erstlingswerk aus dem Jahr 1994. Mit vielen Auflagen lief dieses Buch alleine bei uns 19 Jahre lang, und auf chinesisch, polnisch und tschechisch lebt es weiter. Mein Freund Erich von Däniken hat das Vorwort dazu geschrieben. Und mit dem Buch "Das chinesische Roswell" hat meine "Pyramide" einen würdigen Nachfolger gefunden.

Und hier die Taschenbuchausgabe Nr. 1, erschienen 1996 im KNAUR-Taschenbuchverlag. Wie der Aufkleber verrät, war das Buch "Schwerpunkttitel" im Verkaufsprogramm. Und so erfolgreich, dass ...

... zwei Jahre später noch eine weitere Taschenbuchausgabe - auch bei KNAUR - sozusagen als "Volksausgabe", mit geändertem Cover, gestartet wurde.

Jetzt kann ich´s ja verraten: Mein ursprünglicher Titel-Wunsch war "Die Rückkehr der Gelben Götter" - in Anlehnung eines Buches von meinem leider schon verstorbenen Wiener Autorenkollegen und Freund Peter Krassa. 

Doch der Verleger setzte sich mit dem Titelvorschlag "Die weisse Pyramide" durch - Verleger setzen sich meistens durch ...

Dafür jetzt nochmal vielen Dank!

 

 

Mit dem Titel "Satelliten der Götter" hab ich mich dann durchgesetzt. Es ist die Geschichte einer nie zuvor dagewesenen Expedition in Chinas (damals noch) verbotenen Sperrgebiete - in einem davon stehen mehr als 100 Pyramiden. Das hat mir sogar den Eintrag in das US-Lexikon "Who´s Who in the World" eingebracht.

Mit von der Partie war Peter Krassa, der leider seit 2005 nicht mehr unter uns weilt, und der auf meine Frage, ob er mit auf Expedition gehen will, sofort zusagte. Die Idee kam uns in einer Bar in Las Vegas.

Ja, und eine TB-Ausgabe gab´s natürlich auch. Am erfolgreichsten aber waren die "Satelliten" in Japan: Dort scheint man nicht nur rohen Fisch zu schätzen ...

Dieses Buch hat´s sogar zu echtem Filmruhm geschafft:

"UFO-Begegnungen der tödlichen Art" war nicht nur der Zeitung mit den vier großen Buchstaben eine Headline wert. In der Folge "Tod aus dem All" aus der Serie "Der Bulle von Tölz" ist es in mehreren Szenen deutlich plaziert. Am schönsten in der Szene, in der Katerina Jacob auf dem Schreibtisch sitzt, das Buch in der Hand, den Telefonhörer zwischen Kopf und Schulter, und Otfried Fischer aus dem aufgeschlagenen Buch vorliest. Noch während der Sendung lief mein Telefon heiß, weil sooo viele Leute das Buch erkannt hatten und mir unbedingt das Neueste erzählen mußten ...

Aus dem obigen Taschenbuch wurde dann - mit zahlreichen Ergänzungen und überarbeitet - dieses Hardcover bei ARGO.

Ich weiß, daß hier alles ziemlich durcheinandergeht. Aber nach was soll ich die Bücher ordnen?

"Wenn Götter Gott spielen" war mein drittes Buch, erschienen 1997 (verdammt lang her, um mit BAP zu sprechen). Vorgestellt habe ich es u.a. in der TV-Sendung "Bavaria am Mittag" im Bayerischen Fernsehen. Gibts schon lang nicht mehr, moderiert hat Susanne Rohrer, die dann zum Radio ging (erst Bayern 3, jetzt hört man sie auf Bayern 1)

Und dann kamen die "X-Reisen". Unverkennbar: das war die große Zeit einer großen TV-Serie, in der sich zwei FBI-Agenten auf die Spur rätselhafter Fälle setzte ...

Wo mir die Idee zu diesem Buch gekommen ist, verrate ich besser nicht ...

Zum Ende des 20. Jahrhunderts ein Buch, für jedes abgelaufene Jahr ein unglaublicher Vorfall, Fund, Phänomen.

Nachdem mir die Idee gekommen war, setzte ich mich sofort ans Telefon und rief meinen damaligen Lektor bei KNAUR an. Der fand die Idee so gut, daß die Sache nach 3 Minuten fest beschlossen war.

"BILD" machte mir einen Zweiteiler, und das Buch verkaufte sich gut.

So gut, daß wir es zehn Jahre danach - mit vielen neuen Fällen und zehn Geschichten mehr - wieder aus der Taufe hoben.

Und "angebaut": Dreht sich "Rätsel und Phänomene" um das 20. Jahrhundert, sind die Fälle aus "Mysterien und Wunder" aus den Jahren von 1800 bis 1900.

Wir schreiben das Jahr 2003: Mit "Die Rückkehr der Drachen" wage ich mich auf das Gebiet der Kryptozoologie. Der Begriff beschreibt die Suche nach

a) bisher unbekannten Tieren

b) Tieren, die man bis dato für ausgestorben hielt, die aber trotzdem Millionen Jahre überlebt haben. Bestes Beispiel: Der Quastenflosser.

Und was da noch in einigen ökologischen Rückzugsgebieten in Afrika, Südamerika, Asien und Australien so kreucht und fleucht ... unglaublich!!!

Vielleicht eine der spannendsten Fragen unserer Existenz: 

Wo kommen wir her, wo gehen wir hin? Was geschieht mit uns, wenn wir unsere "irdische Hülle" abgelegt haben? Ist es möglich, dass wir schon einmal gelebt haben?

Und auch hier wurde aus dem Taschenbuch ein Hardcover!

Mit einem Interview, das ich mit Professor Dr.Ian Stevenson (+), DER weltweiten Kapazität der Reinkarnationsforschung, führte. Er berichtete mir unglaubliche, nie zuvor veröffentlichte Details zu einigen der spektakulärsten Fälle möglicher Wiedergeburt.

Eines meiner erfolgreichsten Bücher: "Geheime Geschichte" dreht sich um Vorfälle, die unter den Teppich der Geschichte gekehrt werden.

Bald darauf kam auch Band II mit vielen weiteren Beispielen geheimgehaltener Fakten und Vorfälle. Wer weiß beispielsweise, dass 1980 ein missglückter Anschlag auf den lybischen Staatschef Ghaddafi verübt wurde? Statt seiner Maschine wurde ein Zivilflugzeug mit Touristen abgeschossen. Zwei der beteiligten italienischen Piloten sollten später vor dem höchsten italienischen Untersuchungsrichter aussagen, doch dazu kam es nicht mehr: Sie stürzten bei einer Flugschau in Ramstein ab ...

Und mit "Geheime Geschichte III" war die Trilogie vollständig. Die drei Bücher gibt es übrigens auch auf Polnisch und Tschechisch.

In diesem Taschenbuch gibt es - ganz zum Schluss - auch mal eine von mir erdachte Kurzgeschichte: "Das Ende von Experiment Terra". Wenn man es für möglich hält, dass der Mensch auf ein Experiment außerirdischer Intelligenzen zurückgeht, dann wird es unheimlich ...

Eine Weiterentwicklung meines bei Herbig erschienenen Hardcovers "X-Reisen", als das "X" ein wenig aus der Mode gekommen war ...

Für mich persönlich ein Meilenstein meiner Schreibarbeit: Hier geht es um die Frage, wie REAL unsere sogenannte REALITÄT ist. Denn oftmals hat man den Eindruck, irgendjemand im Kosmos macht sich einen Spaß daraus, unser Weltbild zu erschüttern! Mit vielen ganz unglaublichen Bildern: Z.B. von einem Fisch, dessen Schuppenzeichnung auf der einen Seite die arabischen Schriftzeichen für "Allah" zeigt, auf der anderen Seite für "Mohammed". Und noch viel mehr solcher wahrhaft unfassbaren Dinge!

Der HEYNE-Verlag hat dann daraus ein sehr erfolgreiches Taschenbuch gemacht - zusammen mit drei weiteren bin ich dann bei der Bertelsmann-Gruppe (auch: Random House) gelandet.

In diesem Buch sind 51 Kapitel, die - vom 30. Jahrhundert v.Chr. bis heute zu unserem 21. Jahrhundert n.Chr. - für jedes dieser Jahrhunderte ein grosses, ungelöstes Welträtsel enthalten.

Kommt nächstes Jahr übrigens auch auf Tschechisch ...

Nicht nur Menschen, auch unsere Mitgeschöpfe - Hunde, Katzen, Pferde, Vögel und viele mehr - verfügen über sog. übersinnliche Fähigkeiten! Ganz besonders hat mich ein Fall aus Niederbayern aus dem Jahr 2001 fasziniert, bei dem ein Hund, der zu dem Zeitpunkt bereits vier Monate tot war, sein Frauchen aus einer lebensgefährlichen Situation rettete. "Max, der Retter aus dem Jenseits".

Irgendwann Anfang 2000. Das Telefon klingelt. Reinhard Habeck aus Wien ist dran und klagt mir sein Leid. Er hatte grad beim TOSA-Verlag in Wien den Vertrag für eine 10-teilige Taschenbuchreihe unterschrieben und - hups - gemerkt, dass auch sein Tag nur 24 Stunden hat. Ob ich mir denn vorstellen könnte, auch einen Band dafür zu machen. Und ob ich konnte ...

Oft totgesagt, aber noch immer höchst virulent: Auch im 21. Jahrhundert flitzen diese vermaledeiten, unidentifizierten Flugobjekte über den Himmel und spielen mit den modernsten Errungenschaften unserer Flugtechnik "Katz´und Maus"! Und nach und nach geben viele Länder ihre geheimen UFO-Akten frei. Auf was müssen wir uns in nächster Zeit gefasst machen?

... das Ganze auch hier als Taschenbuchausgabe von HEYNE.

DAS hat Spaß gemacht! Zu Erich von Dänikens 70. Geburtstag habe ich diese Anthologie herausgegeben: Mit einem Lebenslauf, zwei Interviews sowie ca. 20 Beiträgen von Familie, Freunden und Wegbegleitern. Lustiges, Nachdenkliches, Spannendes, was wir mit "EvD" erlebt haben. Nix über neue außerirdische Funde, sondern viel über den MENSCHEN Erich von Däniken!

Überarbeitet, auf den neuesten Stand gebracht und ein paar neue Geschichten: Mit einem Handstempelaufdruck - jedes Buch ein Unikat! - präsentiert sich diese limitierte Sonderausgabe zu Erichs 80. Geburtstag. Die Nr. 0001 ging natürlich an den Meister selbst. Übrigens: Ein paar wenige Exemplare gibt es noch beim Ancient Mail Verlag in Gross-Gerau ...

Von Zeit zu Zeit fungiert EvD auch als Herausgeber von Büchern, in denen andere Forscher und Autoren ihre Themen und Ergebnisse vorstellen. In diesem bin ich mit folgendem Beitrag vertreten: "Unerklärliche Funde in Asikli Hüyük - Schädeltrepanationen auf dem Knochenhügel"

... und auch in diesem Buch bin ich mit zwei Beiträgen vertreten:

"Neue Rätsel im Hochland der Anden" und "Von Urkaisern und Mischwesen."

Mit "Ma Wang Dui und die Satelliten der Götter", "Pyramiden in Chinas verbotenen Zonen" und "Sensationeller Fund in Russland" bin ich in dieser Anthologie mit drei Beiträgen vertreten.

Da ich immer wieder auch Referent bei den One-Day-Meetings der A.A.S. bin, sind meine Vorträge in Textform auch in den jeweiligen Tagungsbänden enthalten: "Neues aus Puma Punku und von der Osterinsel."

(Wird fortgesetzt/laufend aktualisiert und erweitert)